WHO/UNICEF- Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“

Seit 1991 gibt es das internationale Programm “Babyfreundliches Krankenhaus” eine Initiative der Weltgesundheitsorganisation WHO und UNICEF. Ziel sind verbesserte Rahmenbedingungen in Geburtskliniken und Förderung der Eltern-Kind-Bindung, der Entwicklung der Kinder und des Stillen. Weltweit zeichnet die Initiative Geburtskliniken aus, die einen hohen Betreuungsstandard nachweisen. Diese Kliniken dürfen sich „Babyfreundliches Krankenhaus“ nennen und erhalten ein Zertifikat von WHO und UNICEF.

Krankenhäuser mit dieser Auszeichnung arbeiten nach einem ganzheitlichen Konzept, das sich international bewährt hat. In regelmäßigen Abständen wird kontrolliert, ob sie weiterhin dem Qualitätsstandard Babyfreundlicher Krankenhäuser entsprechen. Dies wird mit einer Art „TÜV-Stempel“ auf dem  Zertifikat kenntlich gemacht.

Auf der Webseite kann man sich über die Initiative informieren, babyfreundliche Krankenhäuser nach PLZ suchen, findet Wichtiges und Wissenswertes für die Zeit vor und nach der Geburt: Hebammen, Kindernamen, Elterngeld, Früherkennung, Rückbildungskurse, Stillförderung und vieles mehr. Ein Teil der Informationen liegt auch in türkischer Sprache vor.

Zur Webseite

vor 2 Jahren

Schreibe einen Kommentar